CfP: AK Poststrukturalistische Perspektiven auf Soziale Bewegungen

Im Rahmen des AKs sollen mit Hilfe dieser theoretischen Modelle und Analysen neue Perspektiven auf soziale Bewegungen zusammen geführt und diskutiert werden, durch die soziale Bewegungen vor dem Hintergrund eines komplexeren sozialtheoretischen Modells analysiert werden können. Auf diese Weise können neue, in der deutschen Bewegungsfoschung noch nicht so stark verbreitete Blickwinkel auf soziale Bewegungen eröffnet werden.